KRACHT
Produktportfolio
Kontakt
Download
Aktuell
English
Deutsch
Messe
FOKUS
KRACHT News
Aktuell
Archiv
Presse
  Startseite  Aktuell  KRACHT News  Archiv
 

Archivierte Informationen


Glückwünsche zur bestandenen Prüfung

12. February 2016

Wir gratulieren unseren Auszubildenden Arnel Kikic, Oke-Sören Klüppelberg und Daniel Pingel zur erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung als Zerspanungsmechaniker sowie Konrad
Knorr zur erfolgreich bestandenen Prüfung als Elektroniker für Betriebstechnik.

Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.


(v. l. n. r: Daniel Pingel, Arnel Kikic, Oke-Sören Klüppelberg, Konrad Knorr)

GOST-Zertifizierung

15. March 2013

 

Das GOST-Zertifikat ist in Russland derzeit noch der einzig
zugelassene Qualitätsnachweis (auch GOST-R genannt). GOST
ist nicht nur ein für das System erforderliches Zertifikat, sondern
für die gesamte Produktpalette, die ein Unternehmen herstellt.
Um diese Zertifikat zu erwerben, ist ein ausführliches Begutachten
der Produkte notwendig. Diese Inspektion ist nur dann gültig,
wenn sie bei den dafür zuständigen, akkreditierten Testinstitutionen durchgeführt wurde.

 

Wir haben die Zulassungen für unsere Druckbegrenzungsventile, Förderpumpen und Kraftstoffpumpen sowie für Hochdruck-Zahnradpumpen erhalten.

 


Firma KRACHT erhält Status als „Bekannter Versender“

12. December 2012

 

Am 25. März 2013 treten neue Sicherheitsbestimmungen der Europäischen Union für Luftfracht (Verordnung EG 300/2008 und Verordnung EU 185/2010) in Kraft, die weitreichende Änderungen für Luftfrachtdienste mit sich bringen. Dahinter steht die Überlegung, dass sichere Versorgungsketten mögliche Bedrohungen im Luftraum verhindern und der Transport von nicht sicheren und gefährlichen Gütern ausgeschlossen wird.


Jedes Unternehmen, das nach diesem Datum Luftfracht auf den Weg bringen will, muss mit zusätzlichen Sicherheitskontrollen an Flughäfen rechnen, wenn es nicht über die entsprechende Zertifizierung verfügt. Das kann zu Verspätungen bei der Abfertigung von Luftfrachtsendungen führen, die häufig zeitkritisch sind, was erhebliche Mehrkosten verursacht.

In Deutschland setzt das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) diese Bestimmungen in Form einer Zertifizierung als „Bekannter Versender“ um. Am Dienstag, den 11. Dezember wurde Kracht von dem Luftfahrt-Bundesamt (LBA) zertifiziert und hat jetzt den Status „Bekannter Versender“.

Das bedeutet, dass Kracht entsprechend den gesetzlichen Vorgaben ein Sicherheitskonzept entwickelt und dieses integriert hat. Es verhindert zuverlässig, dass Unbefugte Zugriff auf Sendungen in der Vorbereitungsphase haben.

Die Ernennung und Schulung des zuständigen Personals und aller anderen Personen, die Zugang zur Luftfracht haben, geht mit strukturellen Veränderungen einher. Diese vorgenommenen Änderungen dienen dazu, die Firmengebäude für Luftfracht sicher zu machen. Nur so kann die Einhaltung der Sicherheitsanforderungen entlang der gesamten Transportkette garantiert werden.

 


Für hervorragende Kreditwürdigkeit ausgezeichnet – KRACHT erhält das Zertifikat „Hoppenstedt CreditCheck Top-Rating 2012“

18. April 2012

 

Die Hoppenstedt Kreditinformationen GmbH zeichnet die KRACHT GmbH mit „CreditCheck Top-Rating 1“ aus. Im Rahmen der Zertifizierung der „Top-Business-Partner“ im aktuellen Credit Check erreichte die KRACHT GmbH mit der Note „1“ das bestmögliche Ergebnis.

Geprüft wurden 4,7 Millionen Wirtschaftsunternehmen in Deutschland, welche auf einer Skala von 1 bis 6 im Bereich der Kreditwürdigkeit bewertet wurden. Lediglich 4,4 % konnten einen Bonitätsindex 1 aufweisen. In die Risikoeinschätzung fließen nicht nur alle wichtigen demografischen und finanziellen Unternehmensdaten ein, insgesamt dienen hierfür mehr als 650 Millionen reale Rechnungsinformationen aus dem weltweit größten Zahlungserfahrungspool als Grundlage.

Das Zertifikat „Hoppenstedt CreditCheck Top Rating“ ist eine bundesweit wirtschaftlich bekannte und anerkannte Auszeichnung, die Kunden, Geschäftspartnern, Lieferanten und Banken zweifelsfrei positive Signale vermittelt. Die Zertifizierung wird jährlich von der Hoppenstedt Kreditinformationen GmbH durchgeführt und gilt als einer der wichtigsten und verlässlichsten Gradmesser für die Solidität und Wirtschaftskraft von deutschen Firmen.
 


Die KRACHT GmbH erhält AEO-Zertifikat

23. January 2012


Seit dem 20. Januar 2012 sind wir als "Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter" (Authorised Economic Operator) zertifiziert.

Zugelassene Wirtschaftsbeteiligte sind besonders zuverlässige und vertrauenswürdige Partner im internationalen Warenmanagement. Sie können Zollformalitäten effizienter abwickeln und dadurch auf zeitaufwändige Prüfungen bei der Zollabfertigung verzichten. 

Ziel der AEO-Zertifizierung ist es, internationale Lieferketten vom Hersteller einer Ware bis zum Endverbraucher abzusichern und effektiv zu schützen. Zur Erlangung des Zertifikats müssen umfangreiche Bedingungen erfüllt werden, hierzu zählen unter anderem die Berücksichtigung geltender Rechts- und Sicherheitsvorschriften, Zuverlässigkeit und Zahlungsfähigkeit.


Der Status „Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter“ steht für hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards sowie für eine transparente und vertrauenswürdige Geschäftskultur.

Quelle: www.zoll.de (Stand: Juli 2011)

 

AEO-Zertifikat

 


SIHK-Urkunde zum 100-jährigen Bestehen

21. October 2011


Am 21. Oktober 2011 feierte die KRACHT GmbH ihr 100-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass überreichte Claus Hegewaldt, SIHK Geschäftsstellenleiter in Lüdenscheid, dem Geschäftsführer der KRACHT GmbH, Herrn Peter Zahn, eine Gratulations-Urkunde. Damit reihte sich die SIHK in die Reihe der Gratulanten ein, die Ihre Glückwünsche auf dem Postweg zuschickten oder persönlich vorbei kamen.

Allen Gratulanten danken wir hiermit sehr herzlich!

SIHK-Urkunde


Förderung und Weiterbildung statt Fachkräftemangel der KRACHT GmbH

01. October 2011


Viele Unternehmen, speziell in den ländlichen Gebieten, klagen über den zunehmenden Fachkräftemangel. Nicht immer ist es einfach qualifizierte Mitarbeiter davon zu überzeugen, ins Sauerland zu ziehen, um hier zu leben und zu arbeiten. Somit ist es naheliegend, dass Unternehmen die eigenen Mitarbeiter in den entsprechenden Bereichen fördern und Weiterbildungsmaßnahmen unterstützen. Hinzu kommt, dass Mitarbeiter, die am jeweiligen Standort aufgewachsen sind häufig eine besondere Verbundenheit mit den ortsansässigen Unternehmen zeigen.

Bei der KRACHT GmbH, wird die Mitarbeiter -Förderung und Weiterbildung- seit vielen Jahren in die Praxis umgesetzt. Jüngste Beispiele hierfür sind die Mitarbeiter Denny Brune, Instandhaltung und Sylvester Jarek, Maschineneinrichter.

Denny Brune, der seit 2005 als Mitarbeiter im Bereich Elektronik, Anlagenbau und Instandhaltung heute u.a. für die Wartung der Maschinen sowie für die Prüfung und Abnahme der Elektrogeräte zuständig ist, hat im Juli diesen Jahres seine Prüfung zum Elektrotechniker bestanden. Als Bestandteil der Prüfung, musste Brune eine Elektrotechnikerarbeit erarbeiten. Unterstützt wurde er dabei von Dr. Michael Zaun, Konstruktionsleiter der KRACHT GmbH. Sowohl bei der Konzeptfindung, wie auch bei der Strukturierung der Aufgabendurchführung und der Diskussion der Zwischenergebnisse, konnte Brune von den Erfahrungen seines Mentors profitieren. Herausgekommen ist ein neues, innovatives Produkt, auf das Brune zu recht stolz sein kann. Zusammen mit einem externen Absolventen, Ulli Fischer, entwickelte er ein Mobiles-Mess-System (MMS). Durch den flexiblen Einsatz können diverse Messaufgaben direkt an Ort und Stelle gelöst werden. Das MMS ist in der Lage mit gleich mehreren Druck- und Volumenstromsensoren sowie Temperaturfühlern in Echtzeit zu messen und zu visualisieren. Ist die Aufgabe erledigt, wird die handliche und kompakte Einheit einfach zusammengepackt und ist sofort für den nächsten Einsatz bereit. „Eine wirklich nützliche und technisch hochwertige Entwicklung“ findet Dr. Zaun, der auch den Absatz dieser Neuentwicklung unterstützt und begleitet.

Ebenso unterstützte die KRACHT GmbH Sylvester Jarek auf seinem Weg zum Bachlorabschluss Maschinenbau. Jarek, der seit 15 Jahren als Maschinenbediener und -einrichter in der Produktion und Produktionsvorbereitung der KRACHT GmbH tätig ist, hatte sein Studium im Fachbereich Maschinenbau bislang nicht abgeschlossen. Aus eigenem Antrieb verstärkte er sein Engagement, um das Studium an der FH Südwestfalen in Iserlohn im September dieses Jahres mit einer Bachlorarbeit erfolgreich abzuschließen. Dr. Zaun unterstützte Jarek bei der Festlegung der Aufgabenstellung und half dabei die Verbindung zu einem begleitenden Professor zu knüpfen. Die von Jarek erstellte Abschlussarbeit, hat für KRACHT einen hohen Nutzwert. In der Arbeit befasst sich Jarek mit der Effizienzsteigerung eines Mazak Bearbeitungszentrums mit automatischer Zuführung, welches bei KRACHT zur Produktion von Pumpengehäuse, Ventilblöcken und Volumenzähler eingesetzt wird. Durch die sehr gute Auftragslage und die hohe Auslastung des Maschinenparks, ist eine Effizienzsteigerung der Maschinen von besonderem Interesse. Mit seiner Leistung konnte Jarek auch seine Vorgesetzten überzeugen, so dass sich sein Verantwortungsbereich nach dem Abschluss erweitern wird.


(v.l.n.r. Sylvester Jarek, Dr. Michael Zaun, Denny Brune)



 

Distributorzugang

 
  Impressum  |   Sitemap  |   Rechtliche Hinweise  |   AGB  |   Einkauf     Drucken      Weiterempfehlen
    Facebook